Das ehemalige Landesgartenschaugelände umfasst drei Parks – den Bürgerpark, den Kleingartenpark und den Seepark – ein Besuch lohnt sich mit Kindern auch heute noch.

Im Bürgerpark befindet sich ein großer Verkehrsübungsplatz auf dem man mit dem Laufrad, Fahrrad, Skateroller oder Inline Skates die Verkehrsregeln lernen kann. Der Spielplatz in der Nähe bietet viel Klettermöglichkeiten und einen Bereich an dem die Kinder im Sommer mit Wasser spielen können . An der Seepromenande gibt es ein kleines Restaurant. Bei schönem Wetter kann im See gebadet werden. Außerdem gibt es mit dem „Krähennest“ einen Aussichtsturm auf dem Gelände der einen schönen Blick bietet.

Der Weg ist kinderwagentauglich bzw. kann auch gut mit Laufrad/Fahrrad bewältigt werden. Vor-Ort gibt es noch ein paar ältere Hinweisschilder der Landesgartenschau die das Gelände zeigen. Online findet sich auch noch ein Übersichtsplan. Die rot-markierten Route ist als Rundweg angelegt, man kommt aber dann nicht allen Stationen vorbei, deshalb empfiehlt es sich einen individuellen Weg zu wählen und dies nur als Anhaltspunkt zu nutzen. Als Ausgangspunkt bietet sich der Verkehrsübungsplatz an, parken kann man dort im „Mauerweg“ direkt daneben.

Vielleicht gefällt dir das auch:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner