Angezeigt: 1 - 10 von 24 ERGEBNISSEN

Oberharmersbach: Naturerlebnispfad Hademar Waldwichtel

Wichtel Hademar führt die Kinder an ca. 20 Stationen wie Pirschpfad, Waldklassenzimmer, Dachsbau, Holzquiz oder einem Hochsitz durch den Oberharmersbacher Wald. Der Weg ist bedingt für geländefähige Kinderwagen geeignet. Beim Einstieg in den „Pirschpfad“ gibt es einen Kinderwagenparkplatz, um diesen Abschnitt ohne Wagen gehen zu können, Als Alternative gibt es …

Dornstetten: Barfußpfad

Der Barfußpark in Dornstetten / Hallwangen ist eine beliebte Anlaufstelle – nicht nur für Familien. Am Startpunkt kann man seine Schuhe in Schließfächern verstauen (1€ Pfand). Der Pfad ist kostenlos, Spenden sind herzlich willkommen. Zu Beginn gibt es gleich einen Wasserspielplatz und verschiedene Spielgeräte wie eine Kletterspinne. Danach steigt man …

Baiersbronn: Lotharpfad

Dieser Erlebnispfad verdankt seine Existenz „Orkan Lothar“. Dieser pflügte 1999 eine tiefe Schneise durch die Wälder im Nordschwarzwald. Mehr als 20 Jahre später ist davon aber nicht mehr allzu viel zu sehen. Man kann überall erkennen wie der neue Wald entsteht. Zu Beginn der kleinen Wanderung schlängelt sich der Weg …

Hornberg: Hornberger-Schießen-Weg

Hornberg ist durch die Redensart „Es geht aus wie das Hornberger Schießen“ bekannt geworden. Was es damit auf sich hat, erfährt man auf dem Hornberger-Erlebnisweg. Die Wanderung beginnt in der Ortsmitte von Hornberg. Insgesamt 14 Stationen erklären die Geschichte auf humorvolle Art und Weise. An einer der ersten Stationen, dem …

Gutach: Barfusspfad – Park mit allen Sinnen

In Gutach heißt es: Schuhe aus! Auf dem über 2km Barfußweg (kostenpflichtig) haben nicht nur Kinder Spaß. Durch die wechselnden Untergründe wie Gras, Tannenzapfen, Matsch, Steine oder Rindenmulch ist der Weg sehr abwechslungsreich. Es gibt aber nicht nur für die Füße viel zu entdecken. Auch die anderen Sinne kommen bei …

Belchen: Regenwurmpfad und Belchengipfel

Am Belchen führt Rudi-Regina der Riesenregenwurm die Kinder auf 12 spielerischen und informativen Stationen zur Talstation des Belchen. Der Erlebnispfad lässt sich somit ideal mit einer Gondelfahrt hinaus zum Belchen kombinieren. Die 2,5km-Wanderung ist mit einem geländefähigen Kinderwagen machbar. Lediglich das letzte Stück hinauf zur Talstation ist zu Beginn sehr …

Bermersbach: Der Ziegenpfad

In der wunderschönen Landschaft des Murgtals befindet sich neben dem Glücksweg eine weitere tolle Wanderung für Kinder. Wie der Name unschwer erraten lässt, verläuft ein großer Teil der Strecke auf schmalen Wegen direkt durch die Ziegenweiden, manchmal befinden sich auch ein paar Rinder auf den Weiden. An warmen Tagen kann …

Höchenschwand: Wolfspfad

Das Leben der Wölfe steht bei diesem Erlebnispfad in Höchenschwand im Vordergrund. Die 4km sind nicht mit dem Kinderwagen machbar, da der Weg teilweise sehr schmal und wurzelig ist. Ab Strittberg ist der Pfad ausgeschildert, somit ist der Parkplatz recht einfach zu finden. Am Startpunkt kann man sich für 50cent …

Oberbergen: Vulkanerlebnispfad mit Ritter Hugo

Mitten in der Vulkanlandschaft im Kaiserstuhl gibt es einen neuen Erlebnispfad für Kinder. Die knapp 3km sind barrierefrei und auch mit dem Kinderwagen oder Laufrad möglich. An 8 Entdeckerstationen erzählt Ritter Hugo über die Vulkanlandschaft des Kaiserstuhls, an den Mitmach-Stationen wie Steine klopfen, Tiermemory oder der interaktiven Uhr können die …

Simonswald: Schlawinerweg

Der ca. 4km lange Rundweg „Simons Schlawinerweg“ startet in der Nähe des Dorfmuseums (auf die Beschilderung mit Maskottchen „Simon“ achten). Zu Beginn ist der Anstieg für Kinder recht steil, es gibt aber einige Kopfbedeckungen zu entdecken, da Simon dem Schlawiner folgt der ihm die Hüte geklaut hat. Danach ist die …

Cookie Consent mit Real Cookie Banner