Angezeigt: 1 - 10 von 19 ERGEBNISSEN

Stetten/Remstal: Herzogliche Kugelbahn

Der Startpunkt der herzoglichen Kugelbahn mit ca. 20 Stationen ist am Sängerheim in Stetten. An den Automaten kann man für 50cent bunte Holz-Kugeln erwerben. Das Parken gestaltet sich leider etwas schwieriger. Am Sängerheim gibt es eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Im Dorf Stetten in der Ortsmitte gibt es auch die …

Lörrach: Burg Rötteln

Die Burg Rötteln ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt Lörrach sondern auch eine der best erhaltesten Burgruinen im Schwarzwald. Vom Besucherparkplatz sind es nur wenige Meter zur Burg. Die Unterburg ist jederzeit zugänglich, der Zugang zur Oberburg ist kostenpflichtig (moderater Eintrittspreis). In der Oberburg kann man beide Türme erkunden. …

Hornberg: Hornberger-Schießen-Weg

Hornberg ist durch die Redensart „Es geht aus wie das Hornberger Schießen“ bekannt geworden. Was es damit auf sich hat, erfährt man auf dem Hornberger-Erlebnisweg. Die Wanderung beginnt in der Ortsmitte von Hornberg. Insgesamt 14 Stationen erklären die Geschichte auf humorvolle Art und Weise. An einer der ersten Stationen, dem …

Oberbergen: Vulkanerlebnispfad mit Ritter Hugo

Mitten in der Vulkanlandschaft im Kaiserstuhl gibt es einen neuen Erlebnispfad für Kinder. Die knapp 3km sind barrierefrei und auch mit dem Kinderwagen oder Laufrad möglich. An 8 Entdeckerstationen erzählt Ritter Hugo über die Vulkanlandschaft des Kaiserstuhls, an den Mitmach-Stationen wie Steine klopfen, Tiermemory oder der interaktiven Uhr können die …

Freiburg: Skulpturenpfad WaldMenschen

In Freiburg im „WaldHaus“/Stadtwald kann man die Kunstwerke des Bildhauers Thomas Rees bei einer Wanderung bestaunen. Aus alten Bäumen entstanden phantasievolle Figuren wie Hexen, Drachen oder Waldgesichter. Die Kinder können die Skulpturen rechts und links des Weges entdecken. Der Pfad ist vor Ort auf einer Tafel beschrieben. Der komplette Weg …

Bad Wildbad: Baumwipfelpfad und Wildline

Auf dem Sommerberg in Bad Wildbad gibt es viele Aktivitäten für Familien. Zwei der Highlights sind der Baumwipfelpfad und die Wildline-Brücke (leider nicht ganz günstig). Auf den Sommerberg gelangt man mit der Sommerbergbahn in ca. 5min Fahrtzeit direkt von Bad Wildbad aus oder man kann oben auf dem Berg parken …

Grafenhausen: Schlühüwanapark

Wohl einer der beliebtesten Kinder-Wanderwege im Schwarzwald mit dem unaussprechlichen Namen: Schlühüwanapark (Schlüchtsee-Hüsli-Wald-Natur-Park). Gleich zu Beginn des Rundweges wartet ein Barfußpfad auf die Kinder. Entlang der weiteren Strecke gibt es zahlreiche geschnitzte Figuren wie Wichtel, Drachen oder Gnome zu bestaunen. Den Kindern wird es auch durch die Mitmachstationen wie Tierweitsprung, …

Schelinger Höhe: Drachen steigen

Der Wanderparkplatz „Schelinger Höhe“ ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen im Kaiserstuhl und im Herbst optimal zum Drachensteigen. Nach dem Überqueren der Straße geht es ca. 500m durch den Wald, bevor man auf eine große Wiese gelangt (Naturschutzgebiet). Dort gibt es bei Wind gute Bedingungen, um die Drachen in die …

Lahr: Landesgartenschaugelände

Das ehemalige Landesgartenschaugelände umfasst drei Parks – den Bürgerpark, den Kleingartenpark und den Seepark – ein Besuch lohnt sich mit Kindern auch heute noch. Im Bürgerpark befindet sich ein großer Verkehrsübungsplatz auf dem man mit dem Laufrad, Fahrrad, Skateroller oder Inline Skates die Verkehrsregeln lernen kann. Der Spielplatz in der …

Seelbach: Mummelsee & Hornisgrinde

Der größte Karsee im Schwarzwald ist ein echter Touristenmagnet. Der Mummelsee verdankt seinen Namen einer Sage um ein Seefräulein. Der See ist in ca. 15-20min umrundet, für Kinder gibt es auch noch einen schönen Spielplatz. Es lohnt sich früh da zu sein, da sonst sehr viele Tagestouristen (auch bei „schlechtem“ …

Cookie Consent mit Real Cookie Banner