Der ca. 4km lange Rundweg „Simons Schlawinerweg“ startet in der Nähe des Dorfmuseums (auf die Beschilderung mit Maskottchen „Simon“ achten). Zu Beginn ist der Anstieg für Kinder recht steil, es gibt aber einige Kopfbedeckungen zu entdecken, da Simon dem Schlawiner folgt der ihm die Hüte geklaut hat.

Danach ist die Wegstrecke weitgehend flach bevor es vorbei an der „wilden Gutach“ später wieder zurück ins Tal geht. Immer wieder warten liebevoll gestaltet Stationen auf die Kinder. Auf 2/3 der Wegstrecke im Tal gibt es einen Spielplatz mit Grillstelle, der zur Rast einlädt. Gut gestärkt kann das letzte Wegstück zurück zum Ausgangspunkt bewältigt werden.

Vielleicht gefällt dir das auch:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner